Zahnschmuck

Aus Amerika kommt der Modetrend, die Zähne mit einem "Eyecatcher" zu versehen, der keine hässlichen Löcher oder Narben hinterlässt. Hierbei werden kleine Goldfolien in verschiedenen Formen oder einfach kleine Diamant- oder Schmucksteine mit einem Tropfen Kunststoff, der auch für die Füllungstherapie verwendet wird, auf dem Zahn befestigt.
Der Vorteil: Bei Nicht(mehr)gefallen kann der Zahnschmuck problemlos wieder entfernt werden. Der Zahn erleidet bei fachgerechter Behandlung keinen Schaden.